Konservativer künstlerischer Start als ausgebildete Goldschmiedin. Später Autodidaktin im bildhauerischen Schaffen mit Porzellan, Holz, Bronze, Mixed Media. Schriftstellerische Tätigkeit mit satirischen Kurzgeschichten über das Düsseldorfer Milieu: Buch "Rheinuferschafe und Golfplatzmorde" mit eigenen Illustrationen. Portraitarbeiten nach Auftrag in Porzellan, Bronze, Mixed Media und Öl.

Auswahl vergangener Ausstellungen mit Porzellanskulpturen: Porzellanhaus Franzen, Königsallee, Düsseldorf "Galerie M", Papagenoplatz, Salzburg (inzwischen in Wien, Inhaber Didier Morteveille) Wechselausstellungen in Berlin, Hamburg und Düsseldorf, z.B. bei Burkhard Eikelmann

Die Bronzen, die ausschließlich in kleinen, exklusiven Auflagen von max. 11 Exemplaren gefertigt werden, schmücken Privatsammlungen in Stuttgart, Wien und auf Sylt.

Bereits gefertigte, private Auftrags-Portraitarbeiten befinden sich bei den Auftraggebern. In der permanenten Ausstellung im Atelier sind jedoch ständig neue Portraits bekannter Persönlichkeiten sowie Selbstportraits zu sehen.